Lesen: 20 Bücher in 2020

Ich kaufe gerne Bücher. Sehr gerne. Entsprechend wächst mein Stapel ungelesener Bücher auch immer weiter an. In den letzten Jahren kamen über fünfzig Bücher hinzu. Gleichzeitig kam ich nicht in die Leselaune hinein, die mich sonst dazu brachte, Geschichten wie die Luft zum Atmen zu brauchen und ein Buch nach dem anderen zu lesen.  Nach einem traurigen Tiefpunkt im letzten Jahr möchte ich 2020 wieder mehr lesen - und daher nehme ich an zwei Challenges teil. Einerseits habe ich mir von meinem Stapel ungelesener Bücher 20 Bücher herausgesucht, die mein Herz höher schlagen lassen. Andererseits wird es Neuerscheinungen geben, auf die ich schon sehr gespannt bin (Garth Nix, Suzanne Collins, Heiko Hentschel). Und dann gibt es noch eine Lese-Challenge im Schreibnacht-Forum, bei der ich zumindest ein paar Bücher abhaken möchte.  Heute möchte ich dir die Bücher vorstellen, die auf der #20for2020 - Liste stehen. Sei gespannt!

Weiterlesen Lesen: 20 Bücher in 2020

Rezension: Sabriel von Garth Nix

Vor mehr als 15 Jahren habe ich in der Schulbibliothek die Abhorsen-Trilogie von Garth Nix entdeckt: Sabriel, Lirael und Abhorsen. Die Geschichte ist voller Magie, Nekromanten, Toten. Die Abhorsen entführen Leser_innen in zwei grandiose Welten, Ancelstierre und das Alte Königreich, und erleben Abenteuer, die in das tiefste Totenreich führen. In dieser Rezension widme ich mich dem ersten Band der mittlerweile zur Reihe angewachsenen Geschichte: Sabriel. 

Weiterlesen Rezension: Sabriel von Garth Nix